Neuste Meldungen zu Mitas Agriterra Reifen

Prag, 7. November 2017 – Mitas, Teil der Trelleborg Gruppe, hat dieses Jahr zwei weitere Dimensionen der Agriterra Reifen in Produktion genommen und bereitet für 2018 weitere neue Produkte für diese Produktpalette vor. Agriterra sind Radialreifen mit einer hohen Tragfähigkeit, die für Laufräder bei Landwirtschaftsfahrzeugen konzipiert wurden.

2017 brachte Mitas den 680/60R30.5 IMP 176D Agriterra 03 und den 560/45R22.5 IMP 152D Agriterra 02 auf den Markt. „Das Agriterra 02 Profil wird für die meisten Flotationsreifen von Mitas  verwendet. Dank der abgerundeten Profilschulter und des verbreiterten Laufflächendesigns eignen sich diese Reifen sehr gut für Grünland und haben eine geringe Geräuschemission, einen geringen Rollwiederstand und niedrigen Kraftstoffverbrauch. Außerdem bietet der Agriterra 03 ausgezeichnete Selbstreinigungseigenschaften“, sagt Pavel Kott, Produktionsleiter Landwirtschaftsreifen bei Mitas. „Diese Schwerlastreifen wurden für die schwersten landwirtschaftlichen Anwendungen konzipiert, wie Fässer und Ladewagen.”

Der 680/60R30.5 IMP 176D Agriterra 03 kann Lasten von bis zu 7.100 kg bei einer Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h und einem Nenndruck von 4 bar tragen, wohingegen der 560/45R22.5 IMP 152D Agriterra 02 Lasten von bis zu 3.550 kg bei einer Geschwindigkeit von 65 km/h und einem Nenndruck von 4 bar tragen kann. 

Mitas bietet Flotationsreifen aktuell in 14 Dimensionen mit den Reifenprofilen Agriterra 02 und Agriterra 03 an. Für 2018 bereitet das Unternehmen zwei neue Größen mit einem neuen Reifenprofil vor.

Mitas stellt den 680/60R30.5 IMP 176D Agriterra 03 TL MI auf der Agritechnica zwischen dem 12. – 18. November (Stand B04, Halle 20) aus.