Mitas – Vorstellung

Europäische Wurzel, weltweiter Aufstieg

Die Geschichte der Marke Mitas reicht bis in die 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts, als man zunächst in Prag, Zlín und dann auch in Otrokovice angefangen hat, die Reifen zu produzieren. Im Jahre 2016 ist Mitas zum Bestandteil der Gruppe Trelleborg geworden. Momentan werden die Reifen der Marke Mitas in den Werken, die sich in sechs europäischen Ländern befinden, produziert; ein weiterer Produktionswerk befindet sich dann in Amerika. Das neueste europäische Produktionswerk in Otrokovice hat seinen Betrieb im Jahre 2013 aufgenommen. Hier werden die Radial-Reifen für die leistungsfähigste Landwirtschaftstechnik hergestellt. Ein weiterer bedeutender Meilenstein war die Eröffnung des Produktionswerkes in den USA, wo 2012 die Produktion der Radial-Reifen und Landwirtschaftsreifen Mitas startete. Das Produktionswerk befindet sich direkt im Herzen der Farmer-Industrie im Gebiet, wo eine Reihe von Produzenten der landwirtschaftlichen Technik angesiedelt sind. Der riesige, sehr anspruchsvolle amerikanische Markt bietet der Marke Mitas ein starkes Potential.

In der Vergangenheit hat sich die Marke Mitas vor allem auf den europäischen Markt orientiert, was unter anderem durch die Produkte der Erstausstattung, die primär für ganz Europa bestimmt waren, bedingt war. Momentan wird sie weltweit mittels des globalen Verkaufsnetzes Trelleborg Wheel Systems vertrieben.

Ein bedeutender Teil der Produktion der landwirtschaftlichen Radial-Reifen Mitas für neue Traktoren und Mähdrescher geht direkt in die Werke namhafter Hersteller der Landwirtschaftsmaschinen, wie John Deere, Case New Holland, Claas und AGCO.

Qualität und Zuverlässigkeit sind die treibende Kraft für die Marke Mitas. Wir gehen den Bedürfnissen unserer Kunden möglichst weit entgegen und helfen ihnen, mit der dynamischen Welt der Landwirtschaft Schritt zu halten.

Die Gruppe Trelleborg, dessen Mitglied die Marke Mitas ist, hat einen Jahresumsatz von etwa 32 Milliarden SEK (d. h. 3,28 Milliarden EUR, 3,69 Milliarden USD), und ist in etwa 50 Ländern vertreten. Die Gruppe besteht aus fünf Geschäftsbereichen: Trelleborg Coated Systems, Trelleborg Industrial Solutions, Trelleborg Offshore & Construction, Trelleborg Sealing Solutions und Trelleborg Wheel Systems. Die Aktien der Gesellschaft werden an der Börse seit 1964 gehandelt und sind an der Nasdaq Stockholm, Nordic Large Cap Börse notiert.